Frische Produkte aus biologischer Erzeugung direkt von unseren Feldern

Aktuelles von unserem Hof

Unser Mehl

    Wir bauen auf unseren Feldern unter anderem Weizen und Dinkel an. Hierzu wählen wir Sorten, die zum Anbau auf ökologischen Betrieben besonders geeignet sind (Weizen – Sorte Pizza, Dinkel – Sorte Oberkulmer Rotkorn). Aus dem Getreide lassen wir von der Mühle Beck in Ellmendingen Mehl mahlen. Dieses bieten wir Ihnen in unserem Hofladen an. Folgende Ausmahlungsgrade erhalten Sie: Weizen 550/1050, Dinkel 630/1050. Roggenmehl aus Roggen vom Biolandhof Gay erhalten Sie im Ausmahlungsgrad 1150. Zudem erhalten Sie bei uns ganze Körner und wir schroten für Sie das Getreide auch gerne frisch zu reinem Vollkornmehl (rufen Sie hierzu gerne zuvor im Hofladen an).

    Das aktuelle Kartoffelangebot

      Aktuell bieten wie Ihnen im Verkauf folgende Kartoffelsorten: die festkochende Salatkartoffel Goldmarie, die vorwiegend festkochende Speisekartoffel Mariola und die mehligkochende Kartoffelsorte Talent. Die Sorte Goldmarie ist eine geschmacklich besonders herausragende Kartoffel. Sie hat eine goldgelbe Fleischfarbe und ihr leicht nussiger Geschmack ist sortentypisch. Ob im Kartoffelsalat, als Bratkartoffeln oder klassische Pellkartoffeln, Goldmarie eignet sich für vielerlei Zubereitungen. Die Speisekartoffel Mariola bieten wir Ihnen in einer besonders schönen Sortierung an. Sie besitzt eine glatte Schale und ovale Form, ist gut lagerfähig und von sehr gutem Geschmack. Die mehligkochende Sorte Talent ist eine typische Püreekartoffel, allerdings mit eher länglicher Form. Sie ist sehr gut lagerfähig und hat eine schöne gelbe Fleischfarbe. Sie eignet sich für alle Gerichte, für die ein höherer Stärkegehalt der Kartoffel notwendig ist.

      Möhrenernte

        Da alle Kartoffeln für das Lager geerntet sind ist bei uns nun die Möhrenernte in vollem Gang. Kiste für Kiste und Hänger für Hänger wird mit Wurzelgemüse (Möhren, Pastinaken und Wurzelpetersilie) gefüllt. Unser Team ist schon seit einigen Tagen viele Stunden auf dem Acker damit beschäftigt. Auf dem Bild sieht man Lukas vor einem Hänger voll Möhren. Die Kamine dienen der Ablüftung der Möhren, da diese auch „atmen“ und Wärme entwickeln.

        Kartoffelernte

          Unser Team nutzt die kurze regenfreie Zeit und ist viele Stunden am Stück bei der Kartoffelernte. Je nasser die Bedingungen sind desto schwieriger gestaltet sich die Ernte. Die Maschine verstopft schnell, es wird viel nasse Erde mit den Kartoffeln hochgearbeitet und je länger die Kartoffeln im nassen Acker verbleiben, desto mehr leidet die Qualität. Deshalb verbringt das Team wie auf dem Foto zu sehen den Oktobersonntag im Sonnenschein auf dem Acker. Hier bei der Ernte der Sorte Mariola.

          Wirsing

            Ab sofort erhalten Sie Wirsing aus unserem Anbau im Laden, auf dem Markt und bei unseren Wiederverkaufsstellen.

            Please wait...