Frische Produkte aus biologischer Erzeugung direkt von unseren Feldern

Aktuelles von unserem Hof

Zu Ihrer Information

    Liebe Kundinnen und Kunden,

    unser Hofladen ist weiterhin geöffnet.

    Wir achten darauf, dass nicht mehr als 4 Kunden gleichzeitig im Laden sind, damit der erforderliche Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.

    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

    Vorbereitungen

      Auch wenn auf dem Acker draussen derzeit noch nicht viel zu sehen ist, sind wir bereits an der Vorbereitung des Anbaujahres. Ein Beispiel hierfür ist, dass wir die Pflanzkartoffeln vorkeimen lassen, damit sie auf dem Acker später gut mit ihrem Wachstum starten können. Für den Prozess werden die Kartoffeln vier bis zehn Wochen vor dem geplanten Pflanztermin in Kisten geschichtet, zunächst stark erwärmt und später zusätzlich in einem warmem, abgetrennten Bereich belichtet. Wärme und Belichtung werden nach einem bestimmten Rythmus angepasst. Die Kartoffeln bilden Keime. Durch das Vorkeimen verlegen wir die ertragsbildende Phase der Kartoffeln um ca. 14 Tage nach vorne. Zudem beschleunigt das Vorkeimen das Auflaufen und reduziert das Risiko, dass sich die empfindliche Pflanzknolle mit bodenbürtigen Krankheiten infiziert.

      Unser Mehl

        Wir bauen auf unseren Feldern unter anderem Weizen und Dinkel an. Hierzu wählen wir Sorten, die zum Anbau auf ökologischen Betrieben besonders geeignet sind (Weizen – Sorte Pizza, Dinkel – Sorte Oberkulmer Rotkorn). Aus dem Getreide lassen wir von der Mühle Beck in Ellmendingen Mehl mahlen. Dieses bieten wir Ihnen in unserem Hofladen an. Folgende Ausmahlungsgrade erhalten Sie: Weizen 550/1050, Dinkel 630/1050. Roggenmehl aus Roggen vom Biolandhof Gay erhalten Sie im Ausmahlungsgrad 1150. Zudem erhalten Sie bei uns ganze Körner und wir schroten für Sie das Getreide auch gerne frisch zu reinem Vollkornmehl (rufen Sie hierzu gerne zuvor im Hofladen an).

        Das aktuelle Kartoffelangebot

          Aktuell bieten wie Ihnen im Verkauf folgende Kartoffelsorten: die festkochende Salatkartoffel Belana, die vorwiegend festkochende Speisekartoffel Agria und die mehligkochende Kartoffelsorte Talent. Die Sorte Belana hat eine goldgelbe Fleischfarbe. Ob im Kartoffelsalat, als Bratkartoffeln oder klassische Pellkartoffeln, Belana eignet sich für vielerlei Zubereitungen. Die Speisekartoffel Agria ist von unseren Kunden aufgrund ihres guten Geschmacks besonders geschätzt. Sie besitzt eine ovale Form, ist gut lagerfähig und von sehr gutem Geschmack. Die mehligkochende Sorte Talent ist eine typische Püreekartoffel, allerdings mit eher länglicher Form. Sie ist sehr gut lagerfähig und hat eine schöne gelbe Fleischfarbe. Sie eignet sich für alle Gerichte, für die ein höherer Stärkegehalt der Kartoffel notwendig ist.