Frische Produkte aus biologischer Erzeugung direkt von unseren Feldern

Aktuelles von unserem Hof

    Liebe Kundinnen und Kunden,

    Wir machen eine kleine Pause:
    Vom 09.08. bis 27.08. machen wir Laden- und Marktferien.

    Kartoffeln, Zwiebeln, Eier und Blumen erhalten Sie in Selbstbedienung.

    Ab Dienstag, 30.08. ist der Hofladen wieder geöffnet.
    Ab Samstag, 03.09. sind wir auch auf dem Wochenmarkt wieder für Sie da.
    Wir wünschen allen schöne Sommertage.
    Ihr Team vom Biolandhof Petrik

    Kartoffeln

      Seit wenigen Wochen ernten wir die frühen Kartoffeln. Sie erhalten aktuell von uns die festkochende, sehr gelbfleischige Sorte Glorietta, die vorwiegend festkochende Sorte Finka und die mehligkochende Kartoffel Sunita. Die Schale dieser Kartoffeln ist noch zart, daher können Sie die Kartoffeln im Ganzen verzehren. Der Geschmack der frühen Kartoffeln ist sehr gut, sie sind aromatisch und sehr köstlich.

      Blumen

        Ursprünglich als Bienenweide und für’s Auge gedacht war unser Blumenacker unterhalb des Hofes. Da die Pracht jedoch sehr reichlich ist, teilen wir uns die Blumen nun mit den Insekten. Blumensträuße erhalten Sie im Hofladen, bei Naturkost am Lutherplatz in Grötzingen und zur Selbsternte direkt bei uns am Feld. Eine Schere und Schnüre liegen parat. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

        Buschbohnen

          Im Laden und auf dem Markt erhalten Sie in den nächsten Wochen handgeerntete Buschbohnen frisch von unseren Feldern.

          Mangold

            Das Gemüse auf unseren Feldern ist in voller Entwicklung. Aufgrund seiner Farbvielfalt sticht hier besonders der Mangold hervor, der mit seinen weißen, gelben, roten, pinken und violetten Blattstielen bunte Akzente setzt. Mangold ist eigentlich ein Rübengewächs und z.B. verwandt mit Rote Bete (die sie ebenfalls frisch von unseren Äckern erhalten). In der Küche war der Mangold zeitweise durch den Spinat verdrängt, wird aber wieder zunehmend beliebt. Er lässt sich ähnlich wie Spinat zubereiten, allerdings können die Mittelrippen aus dem Blattwerk ausgeschnitten und einige Minuten vorgedünstet werden. Die unterschiedlichen Farben bringen später im Topf geschmacklich keinen Unterschied. Ein einfaches Mangold Gemüse kann gut kombiniert werden mit (getrockneten) Tomaten, Knoblauch und Feta. Auch schmeckt ein Salat aus blanchiertem Mangold mit Olivenöl, Zitrone und Rosinen. In einer Quiche können sie den Mangold wie Spinat, zum Beispiel mit Ziegenkäse kombinieren. Ein einfaches und köstliches Gericht aus der kroatischen Küche nennt sich Blitva. Blanchierter Mangold wird mit Salzkartoffeln und viel Knoblauch leicht zerstampft und als Beilage serviert.

            Kräuter

              Frische Kräuter aus unserem Anbau, Petersilie kraus und glatt, Schnittlauch, Dill, Koriander und Bohnenkraut, bieten wir Ihnen bis in den späten Herbst.

              Please wait...