Frische Produkte aus biologischer Erzeugung direkt von unseren Feldern

Aktuelles von unserem Hof

Frische Salate

    Ab kommendem Wochenende erhalten Sie eigenen Freilandsalat in unserem Laden. Neben Kopfsalaten, Eichblatt- und Bataviasalat bieten wir Ihnen Salanova-Salate an. Zutaten für ein frisches Dressing erhalten Sie ebenfalls bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Radieschen

      Ab sofort gibt es frische Radieschen. Sie sind schön knackig und mildwürzig. Probieren Sie doch einmal einen Radieschensalat. Hierzu die Radieschen möglichst fein raspeln und mit einem Essig-Öl-Dressing marinieren.

      Wochenmarkt

        Ab Samstag, den 13. April treffen Sie uns wieder auf dem Wochenmarkt Berghausen. Der Markt beginnt jeden Samstag um 8.00 Uhr auf dem Bahnhofsplatz und endet um 12.00 Uhr. Aktuell bieten wir Ihnen neben Lagerkartoffeln, Möhren, Rote Bete, Pastinaken und Lauch von unserem Betrieb zudem ein reiches Angebot an Gemüse und Obst aus kontrolliert biologischem Anbau. Das Sortiment wird in den kommenden Wochen zunehmend Produkte aus unserem eigenen Anbau umfassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

        Unsere Ziegen

          In diesem Jahr sind im März wieder zahlreiche Ziegenlämmer auf die Welt gekommen. Sie erfreuen die Kunden und uns mit ihren Sprüngen und Erkundungstouren auf der Hausweide, wenn sie mit ihren Ziegenmüttern draussen sind. Vor allem unsere kleinen Besucher sind begeistert von den Tieren, weswegen man die Zeit sehr gut nutzen kann, um seinen Einkauf zu erledigen oder einfach mal in Ruhe das Gesicht in die Sonne zu strecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen schönen Frühling!

          Vorbereitungen

            Auch wenn auf dem Acker draussen derzeit noch nicht viel zu sehen ist, sind wir bereits an der Vorbereitung des Anbaujahres. Ein Beispiel hierfür ist, dass wir die Pflanzkartoffeln vorkeimen lassen, damit sie auf dem Acker später gut mit ihrem Wachstum starten können. Für den Prozess werden die Kartoffeln vier bis zehn Wochen vor dem geplanten Pflanztermin in Kisten geschichtet, zunächst stark erwärmt und später zusätzlich in einem warmem, abgetrennten Bereich belichtet. Wärme und Belichtung werden nach einem bestimmten Rythmus angepasst. Die Kartoffeln bilden Keime. Durch das Vorkeimen verlegen wir die ertragsbildende Phase der Kartoffeln um ca. 14 Tage nach vorne. Zudem beschleunigt das Vorkeimen das Auflaufen und reduziert das Risiko, dass sich die empfindliche Pflanzknolle mit bodenbürtigen Krankheiten infiziert.

            Please wait...