Frische Produkte aus biologischer Erzeugung direkt von unseren Feldern

Aktuelles von unserem Hof

Dieses Wochende (23./24.09.) Rindfleisch aus eigener Tierhaltung

    Unsere Rinder leben ganzjährig auf der Weide und fressen ausschliesslich hofeigenes Futter

    Rückkehr zu normalen Öffnungszeiten

      Liebe Kund*innen,

      der Hofladen ist ab dieser Woche wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet:
      Dienstag und Freitag, 9:00 – 18:00Uhr
      Samstag, 8:30 – 12:30 Uhr

      Wir freuen uns auf Sie!

      Hofladen vormittags geöffnet

        Liebe Kund*innen,
        unsere Öffnungszeiten am kommenden Wochenende sind
        Freitag, 16.09.: 9:00 – 13:00 Uhr
        Samstag, 17.09.: 8:30 – 12:30 Uhr

        Freitagnachmittag erhalten Sie Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbisse und Eier in Selbstbedienung.

        Weitere Informationen zu krankheitsbedingten, kurzfristigen Anpassungen der Ladenöffnungszeiten stellen wir Anfang nächster Woche auf die Website.

        Viele Grüße
        Ihr Hofladen-Team

        Kurzfristige Einschränkung der Öffnungszeiten

          Liebe Kund*innen,

          wegen krankheitsbedingter Ausfälle müssen wir den Hofladen leider kurzfristig am Dienstagnachmittag schließen. Die Öffnungszeiten sind dann am Dienstag, 13.09. von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

          Wir versuchen, am Freitag die regulären Öffnungszeiten zu gewährleisten und werden hierzu nochmal informieren.

          Wir danken für Ihr Verständnis

          das Biolandhof Petrik Team

          Kartoffeln

            Seit wenigen Wochen ernten wir die frühen Kartoffeln. Sie erhalten aktuell von uns die festkochende, sehr gelbfleischige Sorte Glorietta, die vorwiegend festkochende Sorte Finka und die mehligkochende Kartoffel Sunita. Die Schale dieser Kartoffeln ist noch zart, daher können Sie die Kartoffeln im Ganzen verzehren. Der Geschmack der frühen Kartoffeln ist sehr gut, sie sind aromatisch und sehr köstlich.

            Blumen

              Ursprünglich als Bienenweide und für’s Auge gedacht war unser Blumenacker unterhalb des Hofes. Da die Pracht jedoch sehr reichlich ist, teilen wir uns die Blumen nun mit den Insekten. Blumensträuße erhalten Sie im Hofladen, bei Naturkost am Lutherplatz in Grötzingen und zur Selbsternte direkt bei uns am Feld. Eine Schere und Schnüre liegen parat. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

              Please wait...